Baranger Motion Displays R.F. Collection - Vitra Design Museum
Baranger Motion Displays R.F. Collection - Vitra Design Museum
Baranger Motion Displays R.F. Collection - Vitra Design Museum
Baranger Motion Displays R.F. Collection - Vitra Design Museum
Baranger Motion Displays R.F. Collection - Vitra Design Museum
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Baranger Motion Displays R.F. Collection - Vitra Design Museum
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Baranger Motion Displays R.F. Collection - Vitra Design Museum
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Baranger Motion Displays R.F. Collection - Vitra Design Museum
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Baranger Motion Displays R.F. Collection - Vitra Design Museum
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Baranger Motion Displays R.F. Collection - Vitra Design Museum

Baranger Motion Displays R.F. Collection

Die Publikation ist den Baranger Motion Displays der R.F. Collection des Vitra Design Museums gewidmet. Die Motion Displays sind als Blickfang konzipierte, originelle bewegliche Objekte, die – vorwiegend in den USA – in Schaufenstern von Juwelieren standen, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu wecken. Mehr Informationen

  • Hardcover
  • 34 x 32,5 cm
  • 140 Seiten, über 70 Bilder
  • QR-Codes verlinken auf kurze Videos der beweglichen Objekte
ISBN 978-3-945852-48-4
Normaler Preis
45,00 €
Sonderpreis
45,00 €
Normaler Preis
0,00 €
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mehr über »Baranger Motion Displays R.F. Collection«

Die Baranger Motion Displays wurden von den Baranger Studios in Pasadena, Kalifornien, zwischen 1937 und 1957 hergestellt und über Jahre hinweg an Tausende von Juweliergeschäften verliehen. Rolf Fehlbaum, Vitra Chairman Emeritus und Gründer des Vitra Design Museums, hat vor allem in den 1990er Jahren umfangreiche Sammlung der Objekte aufgebaut.

Mit großen Abbildungen der einzelnen Motion Displays und einem Bildessay mit stimmungsvollen, schwarz-weißen Detailaufnahmen gibt das Buch einen umfassenden Einblick in die Sammlung. Darüber hinaus erörtert Bill Shaffer in einem Essay die Erfolgsgeschichte dieser Displays und erläutert die Bedeutung des roten Koffers, in dem sie an die Juweliere ausgeliehen wurden.

Baranger Motion Displays ist – neben Robots 1:1 und Space Fantasies 1:1 – die dritte Publikation, die sich mit der R.F. Collection befasst. Die Sammlung der Motion Displays ist auf dem Vitra Campus in Weil am Rhein als Teil der »Wunderkammer« zu sehen, die weitere Sammlungsgebiete von Rolf Fehlbaum präsentiert. Um aber auch den Leserinnen und Lesern dieses Buches einen Eindruck der sich bewegenden Objekte zu vermitteln, findet sich bei jedem Motion Display ein QR-Code, der auf einen unterhaltsamen Videoclip verweist.

Deutsch