Buch: George Nelson
Buch: George Nelson
Buch: George Nelson
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Buch: George Nelson
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Buch: George Nelson
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Buch: George Nelson

George Nelson. Architekt, Author, Designer, Lehrer

Im Jahr 2008 wäre der amerikanische Designer und Architekt George Nelson (1908 – 1986) 100 Jahre alt geworden. Der studierte Architekt mit Abschluss in Yale war nicht nur ein bedeutender Designer, sondern auch ein viel beachteter Autor und Publizist, Dozent, Ausstellungsmacher und passionierter Fotograf. Als Designdirektor des Möbelherstellers Herman Miller prägte Nelson das Programm und die Außendarstellung jenes Unternehmens über mehr als zwei Jahrzehnte: eine Pionierleistung des Corporate Designs. Aus jener Kooperation gingen viele Klassiker des modernen Möbel- und Interior Designs hervor. Mehr Informationen

ISBN 978-3-931936-81-5
Normaler Preis
59,90 €
Sonderpreis
59,90 €
Normaler Preis
0,00 €
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mehr über »George Nelson. Architekt, Author, Designer, Lehrer«

Zudem setzte sich Nelson intensiv mit Fragen des Wohnens, der Planung und Ausstattung des Hauses auseinander. Ebenso wichtig ist seine Rolle als Vordenker für die Entwicklung der modernen Bürolandschaft. Darüber hinaus brillierte Nelson Zeit seines Lebens als intelligenter Autor und Publizist und veröffentlichte neben einem Dutzend Bücher mehr als 100 Artikel und Essays zu Designthemen.

Der Ausstellungskatalog erscheint begleitend zur ersten umfassenden Retrospektive auf George Nelsons Werk. Mit acht Beiträgen deutscher und amerikanischer Designhistoriker widmet sich die Publikation allen Bereichen von Nelsons Schaffen, von denen viele hier erstmalig besprochen werden. Zudem enthält der Katalog ein illustriertes Werkverzeichnis. Der Ausstellungskatalog ist die erste deutschsprachige Publikation über Leben und Werk George Nelsons überhaupt. Der Großteil der Abbildungen stammt aus dem Nelson Nachlass im Archiv des Vitra Design Museums und ist bisher unveröffentlicht.

Prämiert als eines der Schönsten Deutschen Bücher 2008.


German