Wir nutzen Cookies, um unsere Website optimal zu gestalten. Mit der Verwendung unserer Website stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie und Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Plywood Chair Vitra Design Museum Edition

Das Vitra Design Museum lancierte im Sommer 2019 eine nummerierte Edition von Jasper Morrisons Plywood Chair. Er wurde erstmals 1988 in der Ausstellung »Some New Items for the Home, Part I« in der Berliner DAAD-Galerie präsentiert. Mit seiner schlichten und gleichzeitig eleganten Form stellte der Stuhl einen starken Gegenentwurf zu den exaltierten Designs der 1980er Jahre dar.

Für die Berliner Ausstellung fertigte Jasper Morrison lediglich drei Stühle, doch schon 1989 ging Vitra mit der Produktion des Plywood Chair – damals unter dem Namen Ply-Chair – in Serie. Zehn Jahre nach Einstellung der Reihe im Jahr 2009 legt das Vitra Design Museum in Zusammenarbeit mit Jasper Morrison nun eine nummerierte Edition des Plywood Chair vor.

Die schlanke, leichte Gestalt des Stuhls wird durch die Festigkeit des unprätentiösen Werkstoffs Sperrholz möglich. Bei Belastung nimmt die Sitzfläche das Gewicht sanft auf und schmiegt sich in die Vertiefung des darunter montierten Holzkreuzes. Dieses federt die Kräfte ab auf und verleiht dem Stuhl Stabilität. Sichtbare Sägekanten und Schraubverbindungen geben dem Möbel einen handwerklichen Charakter und legen gleichzeitig seine Konstruktion offen.

Die Umsetzung dieser Kooperation mit Jasper Morrison erfolgt durch die Schreinerei des Vitra Design Museums, welche die nummerierte Edition des Plywood Chair in detailgenauer Arbeit herstellt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter:

shop@design-museum.de