Tablecloths

Alexander Girard, 1961

Der Designer Alexander Girard zahlt zusammen mit George Nelson und Charles und Ray Eames zu den pragenden Figuren des amerikanischen Designs der Nachkriegszeit. Der Schwerpunkt seines Schaffens war das Textildesign, daneben trat Girard auch als Mobel-, Grafik-, Ausstellungs- und Interior-Designer hervor. Girards Werk bereicherte das Design des 20. Jahrhunderts um eine sinnliche und spielerische Komponente, die der Moderne in ihrer klassischen Auspragung zuvor gefehlt hatte.

Die bedruckten Tischdecken hat Alexander Girard 1961 fur den Textiles & Objects Shop (T&O) in New York entworfen. 

Material: Leinen-Baumwollstoff, Siebdruck

Wählen Sie eine Variante