Miniatur Sinterchair

Oliver Vogt & Hermann Weizenegger, 2002

Der Sinterchair gilt als das wichtigste Möbeldesign von V + W. Der Sinterchair war wohl das erste Möbelstück, das ein sogenanntes 3D-Druckverfahren in die Möbelindustrie übertrug. Es wurde 2002 auf der Tendence in Frankfurt am Main vorgestellt. Vor dieser Präsentation hatten die Designer ein Neun-Punkte-Manifest formuliert. In diesem Manifest entwickelten sie die Vision eines "kreativen Postkapitalismus" und forderten die unkonventionelle Nutzung bestehender Produktionsstrukturen. Gleichzeitig sprachen sie von der "Verflüssigung der Form" und propagierten die Möglichkeit, Objekte dank digitaler Produktion an individuelle Bedürfnisse anzupassen und sie überall herzustellen.

Designer: Oliver Vogt & Hermann Weizenegger

Maßstab 1:6

Material: Polyamid

  • Designer:
  • Oliver Vogt & Hermann Weizenegger, Produkte
  • Größe (l/h/b):
  • 128 x 83 x 74 mm

Das könnte Sie interessieren:

Schon gesehen?