Miniatur Selene

Vico Magistretti, 1968

Mit einer Vielzahl von spektakulären Entwürfen erlebten Möbel aus Kunststoff in den Sechziger Jahren ihre Blütezeit. Im Vergleich zu den von der Pop-Art inspirierten Designs seiner Zeitgenossen zeichnen sich die Möbel und Leuchten des Mailänder Architekten Vico Magistretti durch eine zurückhaltende Formensprache aus.
Im Auftrag von Ernesto Gismondi, dem Eigentümer der Firma Artemide, schuf Magistretti mit »Selene« einen stapelbaren Kunststoffstuhl aus einem Guss. Sein markantestes Merkmal ist die Gestaltung der Stuhlbeine: ihre S-förmige Windung gibt ihnen Stabilität und lässt sie ungewöhnlich schlank und elegant ausfallen.

Maßstab 1:6

Material: Polyurethan-Gießharz

Produzent des 1:1 Modells seit 2002 Heller Inc., New York, www.helleronline.com  

  • Designer:
  • Vico Magistretti, Produkte
  • Größe (l/h/b):
  • 87 x 126 x 79 mm

Das könnte Sie interessieren:

Schon gesehen?