Miniatur DKR »Wire Chair«

Charles & Ray Eames, 1950

Der DKR (Dining Height, K-Wire Shell, R-Wire Base/Rod iron Base) von Charles und Ray Eames ist ein Ergebnis der Zusammenarbeit mit Harry Bertoia und eine modifizierte, äußerst innovative Variante des sogenannten Side-Chair. Die Eames entwickelten für den Wettbewerb des Museum of Modern Art von 1948 »Low-cost Furniture Design« die körpergerechte Sitzschale des Side-Chair und bildeten, angeregt durch die Metallarbeiten Bertoias, diese Form der Sitzschale mit verschweißten Stahldrähten nach. Die Schalenkonstruktion erhält trotz hoher Belastbarkeit Tranzparenz und Leichtigkeit. 1952 wurde der Entwurf in den USA mit dem Trailer Blazer Award der Home Fashions League ausgezeichnet. 

Maßstab 1:6

Material: Eisendraht verchromt, »Eiffel-Tower« Untergestell

Produzenten des 1:1 Modells 1951–1967 Herman Miller AG, USA, www.hermanmiller.com, seit 1991 Vitra AG, Basel/Switzerland, www.vitra.com

  • Designer:
  • Charles & Ray Eames, Biografie, Produkte
  • Größe (l/h/b):
  • 93 x 131 x 80 mm

Das könnte Sie interessieren:

Schon gesehen?