Girard Wool Blanket Diagonals

Alexander Girard, 1971

Die zweifarbigen Muster der Girard Wolldecken entstanden zunächst 1971 als Druckmotive für dekorative Wandpaneele, Stoffe oder Kissen. In Zusammenarbeit mit der Familie Girard wurden die grafischen Motive nun in Jacquard -Webtechnik als Wolldecken umgesetzt. Dies schafft den zusätzlichen Effekt, dass die Kombinationen von kräftigen und gedeckten Farbtönen in wechselnder Zusammenstellung erscheinen.

Material: 100 % Merino-Lammwolle, hergestellt in Jacquard-Webtechnik.

Eigenschaften: Merino-Lammwolle ist eine hochwertige Naturfaser und stammt von der ersten Schur des Merino-Lamms. Sie ist sehr leicht, besonders fein, weich im Griff und ermöglicht einen optimalen Wärmeausgleich.

Qualität: Um hochwertige Naturfasern zu verarbeiten, ist viel technisches und manuelles Know-how erforderlich. Deshalb werden die Vitra-Decken von einer Deutschen Decken-Manufaktur hergestellt, die über 100 Jahre Erfahrung in der Verarbeitung von Naturfasern mitbringt. Die qualitativ hochwertige Umsetzung der Entwürfe erfordert viel Handarbeit.

Das könnte Sie interessieren:

Schon gesehen?